Heimatverein Wahrenholz e. V.

Der Heimat verbunden. der Tradition verpflichtet.

In Felis Ut

Phasellus facilisis, nunc in lacinia auctor, eros lacus aliquet velit, quis lobortis risus nunc nec nisi maecans et turpis vitae velit.volutpat porttitor a sit amet est. In eu rutrum ante. Nullam id lorem fermentum, accumsan enim non auctor neque.

Risus Vitae

Phasellus facilisis, nunc in lacinia auctor, eros lacus aliquet velit, quis lobortis risus nunc nec nisi maecans et turpis vitae velit.volutpat porttitor a sit amet est. In eu rutrum ante. Nullam id lorem fermentum, accumsan enim non auctor neque.

Quis hendrerit purus

Phasellus facilisis, nunc in lacinia auctor, eros lacus aliquet velit, quis lobortis risus nunc nec nisi maecans et turpis vitae velit.volutpat porttitor a sit amet est. In eu rutrum ante. Nullam id lorem fermentum, accumsan enim non auctor neque.

Neueste Nachrichten aus unserem Blog

Bildung im Vorübergehen

Am 25.05.2021 wurden in der dritten und letzten Projektphase an weiteren acht Straßen in der Gemeinde Wahrenholz insgesamt 15 erklärende Zusatzschilder angebracht. Seit 2019 sind somit alles in allem 30 Straßen mit fast 60 Zusatzschildern mit kurzen Erklärungen zum jeweiligen Straßennamen ausgestattet worden. Im Vorübergehenkönnen sich nun Einheimische wie Touristen über die Bedeutung und den historischen Hintergrund dieser Straßennamen informieren. Für den dritten Projektabschnitt erhielt der Heimatverein dankenswerterweise einen finanziellen Zuschuss von der Fa. Vermillion.

Straßenschilder und Zusatzschilder als PDF

Plattdütscher Gottesdeenst – 3. Advent

Plattdütscher Gottesdeenst – 3. Advent, 13. Dez. clocke 10,00

Leve Lüe, nu werd de Dooge all weer körter un Advent staht vor de Döre ! Wü von den Heimatvereen, hätt de Chance kreegen, ´nen plattdütschen Gottesdeenst tohope to tüfteln. Danke an den Kerkenvo´stand; doch veel to gerne mokt wü dat ! Von September an

hätt wü üsch mit 8 Lüe in´n Küsterhuus dropen un de passigen Leder ( „Mokt hoch de Port..“, „Dor kummt een Schipp ..“ „Freu dik Zion “ ) un de Texte to finnen, in „use Platt“ to oversetten ! Dat plattdütsche Gesangbook wör üsch ´ne dulle Hülpe. Noh een Henwies von Christel Gades, Pastorin i.R. hätt wü Dr. Heinrich Springhorn, ut Sprokensehl begeistern könnt as Pastor, un de Posaunenchor woll üsch mit Musik dann begleiten ! So is de 13. Dez. schön reserviert vor´n plattdütsch´n Gottesdeenst. Wenn Jük dat Lüsst, sünd Jü innelod´ mit üsch up Platt Gottesdeenst in Warmholde to fiern ! Und dann könnt wü üsch noh „Corona-Regeln“ sehen in Pastor´s Gor´n hinnern Pastornhuus an´e frische Luft, so ~ 30 Minuten ! Betschen noh´n Währ annetrekt, noch ´n Sitzkissen in´epackt, werd dat ´n besinnlichen Gottesdeenst ! ( so de Plon, noh Corona-regeln, wenn sik nix ännern dat )
Wü freut üsch up Den 3. Advent, 13. Dezember 2020 clocke 10 !
Blievt gesund und munter.

Reiner Meyer