Oktober-Vortrag im Heimatverein am 24.10.2019.

Oktober-Vortrag im Heimatverein am 24.10.2019.

Am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, fanden sich 20 interessierte Zuhörer zum Vortrag „Kurt Lichtenstein (+1961): Der erste Tote an der innerdeutschen Grenze“ im Landgasthaus Krendel in Wahrenholz ein.

Den Vortrag auf dieser Veranstaltung, zu dem der Heimatverein Wahrenholz eingeladen hatte, hielt Jens Winter aus Brome, welcher auch interessantes und anschauliches Bildmaterial zu diesem Thema präsentierte.

Nach dem informativen Vortrag unterhielten sich die Zuhörer anschließend in gemütlicher Runde und tauschten dabei ihre Erfahrungen mit der ehemaligen innerdeutschen Grenze aus.

Jens Winter vor der Gedenktafel für Kurt Lichtenstein, südlich von Zicherie, April 2019

 

Karl Meyer

Kommentare sind geschlossen.